Büffet-Vorschläge

(ab 35 Personen oder bei geschlossenen Gesellschaften)


Sie mögen kein gesetztes Essen, sondern bevorzugen einen lässigeren Ablauf? Dann sind Sie wohl eher der Büffet-Typ.

 

Sie wollen selbst entscheiden, was Sie wann essen - und wieviel. Sie mögen es, zwischendurch mal aufzustehen, um sich einen Nachschlag zu holen, zu rauchen oder ein paar Worte am Nebentisch zu wechseln.

Für Sie haben unsere Dorfgeister aus der Küche einige leckere Büffet-Vorschläge parat. Dabei sollten Sie bedenken, dass dies nur einige Anregungen sind, damit wir ins Gespräch kommen...


Suppen
  • Hamburger Kartoffelsuppe mit Streifen vom geräucherten Lachs
  • Kräftige Gulaschsuppe
  • Flusskrebs-Rahmsüppchen
  • Kaltes Gemüse-Süppchen mit Büsumer Krabben
  • Spargelcreme-Süppchen mit Schnittlauch-Öl
  • Brotsuppe mit Bries und Waldpilzen
  • Allgäuer Käsesuppe mit Brunnenkresse-Pesto
  • Klare Rinderbrühe mit Grießnockerln
  • Klare Bremer Hochzeitssuppe mit Fleischklößchen und Eierstich
  • Fränkische Biersuppe
  • Weimarer Zwiebelsuppe mit knusprig gebratenen Thüringer-Rostbratwürstchenscheiben und Äpfeln
  • Cremige Waldpilzsuppe
  • Maronencremesüppchen
  • Rote Bete Süppchen mit Apfelwürfeln
  • Steckrübencremesuppe
  • Kürbiscremesuppe mit gerösteten Kürbiskernen und steierischem Kürbisöl

Hauptgänge
  • Grünkohl mit Pinkel und Kassler
  • Burgunder - Schinkenbraten in Wachholderrahm (passend dazu Kartoffelpüree)
  • Schweinefiletmedaillons auf Pilz-Frühlingslauchgemüse mit Kräuterjus
  • Holsteiner Spanferkel
  • Herzhafter Burgunderbraten
  • Kräftiges Szegediner Rindergulasch mit Weinkraut
  • Wildschweinbraten mit hausgemachten Vollkorn-Serviettenknödeln
  • Zartes Tafelspitz mit Rinderbrühe, Apfel-Meerettisch-Kren und Bouillon-Kartoffeln
  • Rheinischer Sauerbraten mit Rosinen und Mandeln
  • Zart geschmorte Kalbsbäckchen mit Kräuter-Kartoffelpürree und Zwiebelsauce
  • Zartrosa gebratenes Roastbeef mit hausgemachter Dorf-Remoulade
  • Mit Zwiebeln gefüllter Spießbraten
  • Kassler im Kümmelteig
  • Geschmorte Kalbshaxe mit Pfifferlingen
  • Lammschulter in warmer Kräutermarinade
  • Rehragout mit hausgemachten Vollkorn-Serviettenknödeln
  • Wildschweinkeule mit braisiertem Rosenkohl

  • Hamburger Pannfisch nach Art des Hauses: Lachs, Zander und Dorade zwischen Kartoffelrösti mit Senfsauce auf Spitzkohl
  • Mit Spinat und Tomate gefüllte Seezungenröllchen
  • Roulade von Seezunge und Zander auf Grünkohl mit Trüffel-Vinaigrette
  • Wirsingroulade vom Kabeljau mit Kartoffelstampf

  • Königsberger Klopse mit Rote Bete Salat
  • Labskaus Hausmacher Art
  • Zürcher Geschnetzeltes: Kalbsgeschnetzeltes mit Champignon-Rahmsoße
  • Herzhaftes Wildragout

Beilagen
  • Bunte Gemüsevariation
  • Weinkraut
  • Kartoffel-Kräuterpürree
  • Kartoffel-Gratin
  • Petersilienkartoffeln
  • Röstkartoffeln (wahlweise  auch karamellisiert, passend besipielsweise zum Grünkohl)
  • Kartoffelpüree
  • Kartoffel-Selleriepüree
  • Hausgemachte Spätzle
  • Bouillonkartoffeln
  • Zwiebelkuchen aus Brotteig mit Speck und Ei

Salate
  • Bunt gemischter Salat, dazu servieren wir Ihnen unser fruchtiges Hausdressing und ein pikantes Balsamicodressing
  • erfrischender Gurkensalat mit Walnussöl
  • Rote Bete Salat mit Walnüssen
  • Apfel-Gurkensalat
  • Bayrischer Blaukrautsalat mit Preisselbeerdressing
  • lauwarmer Spargelsalat mit Kalbstafelspitz

Dessert
  • Rumtopf mit Vanillesauce
  • Erdbeer-Minz-Ragout mit Schlagsahne
  • Rharbarberkompott mir Himbeersahne
  • Arme Ritter mit Weinschaumcreme
  • Kaiserschmarrn mit Apfelmus
  • Hamburger Teecreme: süße Creme verfeinert mit Rosinen und Ostfriesentee
  • Bayerische Creme

Alternativ haben wir auch ein traditionelles, norddeutsches Buffet im Programm:
Suppe
  • Steckrübencremesuppe
  • Norddeutsche Krabbensuppe
  • Kürbiscremesuppe
  • Plumen und Klüten: süßsaurer Eintopf mit Bauchspeck, Mehlklößchen und Trockenobst

Hauptgänge
  • Birnen, Bohnen und Speck
  • Labskaus Hausmacher Art
  • Warmes Rundstück (geschmorrter Scheinebraten auf Rundstück (Brötchen) mit einer gebundenen, deftigen Rotwein- Bratensauce)
  • Hamburger Pannfisch nach Art des Hauses: Lachs, Zander und Dorade aus der Pfanne zwischen Kartoffelrösti mit Senfsauce auf Spitzkohl
  • Hamburger Sauerbraten: mariniertes, sanft geschmorrtes  Rindfleisch mit Specksoße auf Rotkohl
  • Grünkohl mit Pinkel und Kassler

Beilagen
  • Bunte Gemüsevariation
  • Rotkohl (zum Beispiel zum Hamburger Sauerbraten)
  • Steckrübenmus mit gerösteten Zwiebelringen
  • Petersilienkartoffeln
  • Röstkartoffeln (wahlweise  auch karamellisiert, passend zum Grünkohl)

Salate
  • bunt gemischter Salat, dazu servieren wir Ihnen unser fruchtiges Hausdressing und ein pikantes Balsamicodressing
  • erfrischender Gurkensalat mit Walnußöl

Dessert
  • Hamburger Rote Grütze mit flüssiger Sahne
  • Hamburger Bier-Zabaione
  • Steifer Eiergrog
  • Hamburger Teecreme (süße Creme verfeinert mit Rosinen und Ostfriesentee)

Ist etwas für Sie dabei?
Haben wir Ihr Interesse und Ihren Gaumen geweckt bzw. gekitzelt?
Dann lassen Sie uns ins Gespräch kommen. Wir haben schon bis zu 75 Personen satt bekommen.

Schicken Sie uns eine Mail an info@restaurant-dorf.de oder nutzen Sie das unser Kontaktformular.
Natürlich können Sie mich auch persönlich anrufen: Sven Just-Rössing, 0173 - 20 29 969